Kindle-Fire-HD

Zu Weihnachten gibt es Geschenke, teilweise auch von Freunden und Bekannten, die einem nicht ganz so gut kennen. So kann es schon einmal vorkommen, dass man, wie ich in diesem Fall, ein iPad und ein iPhone zuhause hat und dann noch einen Amazon Kindle Fire HD geschenkt bekommt. Interessant war das natürlich schon irgendwie, da ich mir endlich mal den Kindle Fire HD und dessen berühmtes User Interface anschauen konnte. Dazu werde ich aber an anderer Stelle ein paar Worte verlieren.

So spannend es ist, neue Plattformen zu erkunden, so wenig würde ich den Kindle Fire HD letztendlich aber im Alltag nutzen. Was also damit machen?

Nachdem ich in der Vergangenheit bereits gute Erfahrungen mit eBay gemacht habe, habe ich mich dazu entschlossen, auch diesmal wieder auf diese Plattform zurückzugreifen. Seit es die eBay-Apps für das iPhone und iPad gibt, ist das alles noch entspannter und komfortabler, da man einfach den Barcode des jeweiligen Produkts scannt und dann de facto nur noch angeben muss, ob das Gerät gebraucht ist. Um die Sache noch etwas käuferfreundlicher zu gestalten, habe ich noch ein eigenes Bild mit ins Angebot gepackt.

Für zusätzlichen Buzz sorgt das eBay-Widget für WordPress-Blogs, dass ich euch ja schon vor einer Weile vorgestellt habe. Wer öfters Dinge bei eBay verkauft, sollte sich dieses in jedem Fall mal anschauen (wie das dann in der Praxis aussieht, könnt ihr ganz oben rechts in der Sidebar sehen).

Wie gut das alles funktioniert, zeigt die Tatsache, dass das Angebot nun seit knapp einer Stunde online ist und schon bei über 80 € liegt ;) In diesem Sinne: frohes Verkaufen!

 

ebay-widget

Widgets sind eine feine Sache, egal ob auf dem Android-Smartphone, unter Mac OS X oder auch hier, also auf einem WordPress-Blog. Egal ob Facebook, YouTube oder Twitter – alles lässt sich durch Widgets feinsäuberlich in die Sidebar integrieren. Heute möchte ich euch ein brandneues Widget vorstellen, das in meinen Augen nicht nur optisch so einiges hermacht, sondern auch, gerade bei privaten Blogs, äußerst nützlich sein kann: das eEbay Widget für WordPress (Download).

(mehr …)

Gestern habe ich euch bereits den neuen iPod Nano G6 mit Touchscreen vorgestellt und heute möchte ich diesen hier an euch weitergeben. Der kleine und handliche iPod Nano ist der perfekte Begleiter im Alltag und bei sportlichen Aktivitäten. Alle Funktionen, das Design und die Menüführung könnt ihr euch im unten beigefügten Video erneut zu Gemüte führen.

Der iPod Nano, den ich hier verlose, ist das 8 GB Modell. Die Farbe ist anthrazit. Der Wert beläuft sich auf 159 Euro.

Wie ihr aus der Überschrift schon entnehmen könnt, verlose ich den iPod Nano im Rahmen einer Blogparade zum Thema Musik – genauer gesagt MP3-Player. Dies bedeutet, dass ihr an dem Gewinnspiel nur mit einem eigenen Blog teilnehmen könnt, ob dies ein WordPress-, Blogger-, Tumblr- oder Posterous-Blog spielt keine Rolle.

Teilnahmemodalitäten:

  • einen Beitrag auf eurem Blog verfassen und auf diesen Beitrag hier verlinken. Falls kein Trackback hier ankommt, bitte den Link zu eurem Beitrag in den Kommentaren posten
  • in eurem Beitrag beantwortet ihr, wie bei einer Blogparade üblich, die untenstehenden Fragen zum Thema MP3-Player
  • nicht zwingend erforderlich, aber ratsam um auf dem Laufenden zu bleiben: folgt mir bei Twitter und werdet Fan von m4gic.net bei Facebook
  • Teilnahmeschluss ist der 20. Oktober 2010 – 20:00 Uhr

Die Blogparade zum Thema MP3-Player:

  1. Welche Geräte habt ihr vor eurem ersten MP3-Player zum Abspielen von Musik genutzt?
  2. Wann hast du dir deinen ersten MP3-Player gekauft (wenn du bereits einen besitzt)?
  3. Welcher MP3-Player war dein erster MP3-Player?
  4. Wie viele MP3-Player hast du bereits besessen?
  5. Welche Eigenschaften sind dir bei einem MP3-Player wichtig?
  6. Welches Feature des neuen iPod Nano findest du am Besten?

So und nun viel Spaß bei der Blogparade und viel Glück! Vielleicht gehört euch ja bald ein nagelneuer iPod Nano!

Update: Das Gewinnspiel ist beendet und der Gewinner ist: Faby von mokita.de. Herzlichen Glückwunsch!

iPod Nano G6 mit Touchscreen – Test und Erfahrungsbericht from Frank Feil on Vimeo.

WordPress ist derzeit wohl die beliebteste Plattform für Blogs. Google Android wird langsam aber sicher zum beliebtesten mobilen OS neben dem iPhone OS. Somit war es nur eine Frage der Zeit, bis es endlich eine offizielle Lösung von WordPress zum Bloggen mit Google Android gibt und diese ist nun im Android Market verfügbar: die WordPress App.

Viel gibt es zu WordPress für Google Android nicht zu sagen, da der Funktionsumfang genau dem der WordPress App fürs iPhone entspricht: Kommentare einsehen, bearbeiten, Einträge erstellen, Bilder hinzufügen und vieles mehr.

Sehr cool!