Razer benennt sein 7.1 Gaming Headset nach dem Megalodon, einem ausgestorbenen Riesen Hai, der bis zu 20 Meter lang wurde. So überwältigend der Hai auch ist, kann das Razer Megalodon Gaming Headset seinem Namen alle Ehre machen?

Gleich beim Auspacken findet sich eine Transporttasche, diverse Anleitungen und zu guter letzt das Razer Megalodon Gaming Headset. Am Headset ist zugleich die Kontrolleinheit angebracht. Diese ist für den 7.1 Surround Sound zuständig und dient gleichzeitig als externe Soundkarte. Angeschlossen wird das Razer Megalodon über einen USB-Anschluss. Da es sich um ein Plug-and-Play Gaming Headset handelt, bedarf es auch keiner Treiber-CD. Die Funktionsweise des Gaming Headsets ist simpel, wie genial! Der 7.1 Surround Sound ensteht erst in der externen Soundkarte bzw. Kontrolleinheit, indem der Sound über die externe Soundkarte zu einem virtuellen Klang quasi umgewandelt wird und von den Lautsprechern im Headset wiedergegeben wird. Dies gelingt sehr gut und das Ergebnis ist ein sehr gelungenes virtuelles Klangerlebnis.

(mehr …)