Apple hat nun offiziell ein Medien-Event für den 7. März angekündigt. Unter dem Motto “We have something you really need to see. And touch.”  hat Apple zahlreiche Einladungen an Journalisten verschickt. Die Keynote wird im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco  um 10 Uhr Ortszeit stattfinden, hierzulande um 19 Uhr. In der Einladung befand sich außerdem ein Ausschnitt, welcher ein iPad zeigte. Wie erwartet, wird Apple also das neue iPad 3 vorstellen.

  (mehr …)

iPad 3 Gerüchtebild

Heute berichtet der japanische Mac-Blog macotakara, dass Apple bereits plant, das iPad Anfang Februar vorzustellen. Auf dem Sowohl das neue iPad 3 als auch iOS 5.1 vorgestellt werden sollen. Das iPad soll dann rund einen Monat später in den Läden verfügbar sein- spricht März. Dies wäre dann ziemlich genau ein Jahr nach dem iPad 2-Launch. Macotakara nennt „asiatische Zulieferer“ als Quelle, diese waren in der Vergangenheit meist nicht sonderlich zuverlässig. Dies dürfte daran liegen, dass sie natürlich keinen Einblick in Apples Pläne haben. Somit ist der Termin Anfang Februar noch mit Vorsicht zu genießen. Dennoch kann ich mir gut vorstellen, dass das iPad 3 im März diesen Jahres kommt.

iPad 3 Gerüchtebild

Quelle:  macotakara

Apple wird noch in diesem Jahr ein neues iPad auf den Markt bringen, das iPad 3. Soviel ist sicher.Glaubt man aktuellen Meldungen von Bloomberg,  so ist die Produktion jetzt angelaufen. Retina-Display und LTE sollen an Bord sein. All das spricht für einen Marktstart im März.

In den letzten Wochen und Monaten machten sehr häufig Meldungen zum kommenden iPad 3 die Runde, die sich am Ende doch als falsch herausstellten. Zu meinen persönlichen Highlights zählt die Meldung, dass Apple gleich zwei neue Modelle im Jahr 2012 auf den Markt bringen wird. Zumindest für mich völliger Unfug, da dies der bisherigen Strategie von Apple völlig widersprechen würde. Aber wer weiß.

The company’s manufacturing partners in Asia started ramping up production of the iPad 3 this month and plan to reach full volumes by February, said one of the people, who asked not to be named because the details aren’t public. The tablet will use a quad-core chip, an enhancement that lets users jump more quickly between applications, two of the people said.

Diese Meldung erreicht uns gerade aus den USA. Sie kann mit Sicherheit sagen, ob es sich nicht auch hierbei nur um ein haltloses Gerücht handelt. Sinn würde es aber alle Mal machen. Nachdem das iPad 2 kein bessere Display als das iPad der ersten Generation bekommen hat, bleibt Apple quasi gar nichts anderes übrig, als dem iPad 3 ein hochauflösendes Display zu spendieren, vielleicht sogar ein Retina-Display. Was den Quad-Core-Prozessor und LTE angeht, wäre ich mir dagegen nicht ganz so sicher. LTE ist auf der diesjährigen CES in Las Vegas ein ganz großes Thema und viele Hersteller haben ihre Smartphones mit diesem neuen Standard ausgerüstet. Allerdings ist fraglich, ob die aktuelle Verbreitung von LTE für Apple bereits Anreiz genug ist, diese Technik in das iPad 3 zu integrieren.

Sollte die Produktion des iPad 3 tatsächlich angelaufen sein, so gilt ein Marktplatz im März als wahrscheinlich. Auch diesmal gilt: Abwarten und Tee trinken.

Quelle: 9to5mac.com

iPad 3 Gerüchtebild

Jeremy Howritz, von iLounge hat einige Tweet veröffentlicht, in dem er einige Details zum neuen iPad 3 veröffentlicht. Die Infos sollen aus einer Apple nahen Quelle stammen. Das nächste iPad, soll mit einer besseren Front-Kamera kommen. Die Kamera auf der Rückseite, soll auch um einiges verbessert werden. Laut 9to5Mac hat Apple letzen Sommer ein Prototypen mit einer 8-Megapixel-Kamera entwickelt. Dies könnte sich aber mittlerweile auch geändert haben. Auch das Design soll ähnlich bleiben, es soll einfach nur rund 1mm dicker werden. Es wurde als „iPad 2 Pro“ bezeichnet. Die Quellen von Horwitz sagen, dass das iPad 3 zu einem ähnlichen Termin wie das iPad 2 veröffentlicht wird. Somit kommt es angeblich im März. Das iPad 2 soll auf 399$ reduziert werden. Ich könnte mir auch vorstellen, dass das nächste iPad auch über ein nächstes Retina-Display verfügen wird. iPad 3 Gerüchtebild

Quelle: 9to5Mac.com

Apple Logo

Laut Apple nahen Quellen, soll angeblich noch diesen Monat in New York ein Apple Event stattfinden. Bei dem Event soll es sich um ein Media Event handeln. Die Meisten von euch werden sich jetzt fragen, was Apple vorstellen wird, das neue iPad 3 oder doch ein Fernseher von Apple? Ich persönlich glaube nicht daran, dass Apple eines der beiden Produkte vorstellen wird. Apple Logo

Angeblich wird Eddy Cue eine wichtige Rolle spielen. Eddy Cue ist bei Apple für einige wichtige Sachen verantwortlich: iTunes Store, iBooksStore, App Store und das iAd network. Ich glaube nicht, dass das Event sonderlich interessant sein wird. Trotzdem bin ich gespannt, was es mit dem Event auf sich hat…

Update 3.1.12: Heute berichtet Techcrunch, dass sich das Event hauptsächlich mit iBooks beschäftigen wird.

„According to the source the event will not involve any hardware at and instead will focus on publishing and eBooks (sold through Apple’s iBooks platform) rather than iAds. Attendance also be more publishing industry-oriented than consumer.“

Wir dürfen also gespannt sein, was Apple uns ende diesen Monats vorstellt. Sobald es nähere Informationen gibt, erfahrt ihr es natürlich hier…

Quelle: Redmondpie.com

Es gibt ja schon seit dem ersten iPad die Gerüchte um eine kleiner Version des iPads. Meistens wird diese dann auf 7″ geschätzt. Im Moment gibt es wieder neue Gerüchte. Die Begründung dafür, dass Apple ein 7″ iPad vorstellt ist, dass sie auch im günstigen Markt mitmischen möchten. Explizit möchte man den Kindle Fire ausstechen.

Die aktuellen Gerüchte, kommen von DigiTimes:

„Apple is likely to launch a 7.85-inch iPad prior to the fourth quarter of 2012 in addition to a new iPad scheduled to be released at the end of the first quarter, according to sources in the supply chain.“

Zudem wird auch gesagt, dass das kleinere iPad erst Ende 2012 veröffentlicht wird. Ich glaube eher, dass es, wenn es überhaupt erscheint, direkt mit dem neuen iPad veröffentlicht wird. Allerdings spricht ein Zitat von Steve Jobs gegen das Erscheinen eines 7″ iPads:

„7-inch tablets are tweeners: too big to compete with a smartphone and too small to compete with the iPad,” said Jobs, adding that competing manufacturers were struggling to meet the price point of the iPad, which starts at $500.“

Des Weiteren glaube ich nicht, dass man so kurz nach dem Tod von Steve Jobs seine Ideen und Konzepte über Board werfen wird, denn er hat die Firma sehr geprägt. Ich bin ähnlicher Ansicht wie Steve Jobs. Die Größe des iPad’s ist für mich perfekt. Ich glaube nicht, dass Apple ein 7″ iPad vorstellen wird…

Quelle: redmondpie.com 

Als das iPhone 4S veröffentlicht wurde, waren viele leute enttäuscht, denn sie hatten wie auch ich eher mit einem iPhone 5 gerechnet. Was wäre für mich ein iPhone 5 gewesen? Auf jeden Fall hätte es ein 4″ Display haben müssen. Wie es scheint, wird dies beim nächsten iPhone, wie auch immer es heißen mag, Realität werden! Laut macerkopf, dass Apple momentan an 14 verschiedenen GPU-Treibern für das iPhone arbeitet. Diese Reichen von 960×640 über 1280×720 bis hin zu 1440×800 Pixeln. Diese Steuersätze werden zum einen für Quad-Core-Prozessoren und zum anderen für Dual-Core-Prozessoren entwickelt. Daher kann es gut sein, dass Apple in dem nächsten iPhone oder iPad einen Quad-Core-Prozessor verbaut. 

Diese Auflösungen lassen sehr viel Freiraum für spekulationen. Denkbar wären ein Display von 3,5″ bis hin zu 4,5″. Ich persönlich würde 4″ sehr begrüßen. Ob diese überhaupt jemals zum Einsatz kommen werden, steht in den Sternen…

Quelle: Macerkopf.de  via: redmondpie.com 

iOS 5.1 Beta wurde veröffentlicht

November 29th, 2011 | Posted by Ferris in Apple - (4 Comments)

Gestern abend wurde die die erste Beta-Version von iOS 5.1 veröffentlicht. Von nun an gibt es, so wie es scheint eine API, die es ermöglicht, Spracheingabe in Texteingabe umwandelt. Des Weiteren sind Informationen zu gleich vier weiteren neuen Geräten in der Beta aufgetaucht. Ein iPad 2,4 (könnte das Sprint iPad 2 sein), ein iPad 3,3 (dürfte das iPad 3 sein), das iPhone 5,1 (das iPhone 5) und ein neues Apple TV, das unter dem Code-Namen J33 läuft. Leider ist noch nicht bekannt, ob das Battereiproblem des iPhone 4S komplett gelöst erden konnte!

Das nächste iPhone wird meiner Meinung nach, wird das kommende iPhone, mag es iPhone 5 oder sonst wie heißen, mindestens über einen 4″ Touchscreen verfügen, denn 3,5″ wie beim iPhon sind einfach nicht mehr Stand der dinge! Zumal ein Display für mich gar nicht groß genug sein kann…

Quelle: Engadget.de

Die Online-Präsenz von DigiTimes – eine chinesischen Zeitung, die gern über die Zulieferer und Komponentenhersteller von Elektronik berichtet – will aus Quellen in der Zuliefererkette von Apple erfahren haben, dass Apple vorhabe, bis März 2012 ein kleineres Update des bisherigen iPad 2 als „iPad 2S“ herauszubringen. Dieses soll längere Akkulaufzeiten haben und noch dünner sein. Angeblich soll Apple geringe Stückzahlen noch dieses Jahr auf den Markt bringen, bevor im nächsten Jahr die Massenproduktion anläuft.

Desweiteren sieht Apple dieses Produkt nicht als „richtigen“ Nachfolger, sondern nur als kleine Evolution an und will frühestens im dritten Quartal 2012 ein iPad 3 veröffentlichen. So weit zu den blumigen Gerüchten aus China.

(mehr …)

Retina Display

Diese Pläne sollen laut einer Quelle von CNET bisher auch nur genau das, nämlich Pläne, sein. Es könnte sich tatsächlich als schwierig erweisen, höher aufgelöste Displays für das iPad 3 in Masse zu produzieren. Dabei würde es sich vermutlich zunächst um Displays mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Bildpunkten mit einer Pixeldichte von 264 ppi (Pixel pro Zoll) handeln, die bei beiden Herstellern als das momentane Maximum dessen, was in höheren Stückzahlen produziert werden kann, gelten.

Retina Display (mehr …)