iphone5s

Das neue iPhone 5s steht erst seit ein paar Wochen in den Läden und schon gibt es Gerüchte zum nächsten iPhone, dem iPhone 6. Nachdem sich diesmal beim Design quasi nicht verändert hat, dürfte sich beim iPhone 6 so einiges tun. Viele Nutzer hoffen auf ein größeres Display. Apple könnte das unter anderem dadurch erreichen, dass man den Rand des iPhones deutlich schmaler macht. Allerdings ist davon auszugehen, dass das US-Unternehmen dabei die 5-Zoll-Marke nicht überschreiten wird.

Und sonst so? Das extrem kratzfeste Saphirglas ist als Material für das Display im Gespräch, das man vom Fingerabdrucksensor des iPhone 5s kennt. Ach so, und gebogen soll es sein – so ähnlich wie das LG G Flex.

Man darf gespannt sein, ob sich davon überhaupt etwas bewahrheitet, denn Gerüchte in diesem frühen Stadium stellen sich eigentlich immer als Enten heraus. Wir werden sehen.

vial Flip4New

Apple Logo

Im Moment wird bei Apple auf Hochtouren gearbeitet. Denn in einem Monat findet die jährliche Worldwide Developer Conference vom 10 bis 14 Juni in San Francisco statt. Es steht so gut wie fest, dass Apple das neue iOS 7 vorstellen wird und eventuell auch das neue Mac OS X 10.9. Zudem gibt es unzählige Gerüchte zum neuen iPhone und einem iPad Mini 2. Um einen guten Überblick von den Gerüchten zu erhalten, kommt hier ein kurzes Gerüchte-Roundup.

Apple Logo

(mehr …)

iPhone 5: Alle Gerüchte im Überblick

September 30th, 2011 | Posted by Ferris in Apple - (3 Comments)

Da das neue iPhone bzw. die neuen iPhones ja bereits in ein paar Tagen vorgestellt werden, habe ich hier für euch noch eine Infograifk, welche die verschiedenen Stationen des iPhone 4 zeigt und auch noch einmal alle Gerüchte um das neue iPhone 5 zusammenfasst. Die Präsentation findet am 4. Oktober um 19 Uhr deutscher Zeit statt. Hier erfahrt ihr selbstverständlich dann auch alles über die neuen Produkte!

 

Die wichtigsten Änderungen werden voraussichtlich:

  • größeres Display
  • schnellerer Prozessor
  • anderes Design
  • mehr Speicher
  • bessere Kamera

Schaust‘ euch einfach an:

Auch wenn es schon seit Monaten Gerüchte über das künftige iPhone gibt, ist immer noch unklar, ob das neue iPhone 5 oder 4S heißen wird. Der amerikanische Netzbetreiber AT&T listet in einer Kundenservice Datenbank nun, neben dem iPhone 3G und iPhone 4, ein weißes iPhone 4S. Die Speicherkapazität des Gerätes ist dort leider nicht angegeben.

In den letzten Jahren ließ Apple das Vorjahres iPhone immer als Einsteiger Modell mit 8 GB statt 16 GB in der Produktpalette. Ob Apple dieses Jahr genau so verfahren wird bleibt abzuwarten. Ebenfalls komisch: Der Buchstabe „s“ in der Modellbezeichnung ist nicht groß sondern klein geschrieben. Normalerweise verwendet Apple große Buchstaben für zusätzliche Bezeichnungen, wie z.B. beim iPhone 3GS. Dennoch könnte der kleingeschriebene Buchstabe auch ein Tippfehler und keine Absicht sein. Für die kommende iPhone Generation wird derzeit der A5 Prozessor aus dem iPad 2 und eine 8 Megapixel Kamera erwartet. Ob Apple wirklich die Displaygröße und den Home Button ändern wird bleibt abzuwarten.

Quelle: Maclife

Die Spekulationen über das kommende iPhone 5 bzw. 4S, je nach dem wie es denn heißen mag, werden immer mehr. Doch der ein oder andere verliert da mal schnell den Überblick über die möglichen kommenden Features. Wir möchten euch nun die wichtigsten Gerüchte noch einmal vorstellen und dann klären, wie wahrscheinlich es ist, dass dieses Feature wirklich im iPhone 5 kommt.

 

Kamera:

Auch wenn die Kamera des iPhone 4 sehr gut ist, ist dennoch mit einer 8 Megapixel Kamera des Herstellers Largan zu rechnen, nachdem dieser nun 8-Megapixel-Kameramodule in die Produktpalette aufgenommen hat, die sich wegen ihrer geringen Baugröße gut für das iPhone 5 eignen würden.

Wahrscheinlichkeit:  60%

Design:

Ein flacheres Design war zwar kurze Zeit im Gespräch, doch da Apple viel Geld in die Entwicklung des aktuellen Designs gesteckt hat, sind dort eher kleine Änderungen zu erwarten. Eventuell ändert Apple etwas an der Antenne, um in Zukunft keine Negativ Schlagzeilen mehr in dieser Hinsicht zu produzieren. Das Design wird in etwa das gleiche bleiben.

Wahrscheinlichkeit:  80%


Display:

Seit der Einführung des iPhones ist die Displaygröße immer gleich geblieben. Vor 4 Jahren war die Größe noch revolutionär im Handy Bereich, doch nun gibt es bereits etliche Smartphones mit einem 4 Zoll Display. Ob Apple dieses Jahr noch auf diesen Zug aufspringt bleibt abzuwarten, da ständige Displaygrößen und Auflösungen viel Arbeit für die Entwickler mit sich bringen und diese sind für eine erfolgreiche Platform wichtig. Dennoch ist eine Größenänderung wahrscheinlich.

 

Wahrscheinlichkeit: 60%

Prozessor:

Nachdem das iPad 2 bereits den Dual-Core Prozessor A5 mit 1 Ghz besitzt, dürfte dieser auch in der kommenden iPhone Generation wiederzufinden sein. Er sollte auch für künftige rechenintensive Aufgaben genügend Leistung bieten.

Wahrscheinlichkeit: 99%


iOS 5:

Mit dem neuen iPhone soll natürlich auch iOS 5, mit vielen neuen Features, kommen. Im Gespräch sind bisher eine Möglichkeit sein iOS Gerät „Over the Air“ zu synchronisieren, ein neues Mobile Me, sowie Änderungen am Multitasking. Auch die Personalisierung des Lock-Screens wäre ein wichtiger Schritt für Apple, um auch in Zukunft den Nutzern die beste Umsetzung auf dem Markt zu bieten.

Wahrscheinlichkeit: 99%


 

Gebogene Glasscheibe:

Auch wenn es erstmal absurd klingt, doch angeblich wurden die Apple Zulieferer dazu aufgefordert, die Machbarkeit einer gebogenen Glas-Oberfläche für eine kommende iPhone Generation zu prüfen. Auf der Rückseite würde eine gebogene Glasscheibe durchaus Sinn machen, um die Ergonmie des Gerätes zu verbessern. Das iPhone 3G/ 3GS war auf der Rückseite auch abgerundet. Doch bevor ein solches Konzept in Serie gehen kann, wird es noch einige Zeit brauchen.

Wahrscheinlichkeit 10%

Falls es weitere Gerüchte gibt, werden wir umgehend über diese berichten. Die WWDC steht schließlich bald auch schon vor der Tür.

Kaum ein mobiles Betriebssystem wird so kontrovers diskutiert wie das iPhone OS von Apple. Es gibt noch viele Dinge, die verändert werden müssten, damit das iPhone OS auch wirklich den Ansprüchen aller gerecht wird – zumindest mancher dieser Veränderungen wird sich Apple mit dem iPhone OS 4.0 nun annehmen. Die drei wichtigsten Neuerungen die erwartet werden, sind Multitasking, eine globale Inbox für E-Mails und die Möglichkeit Kontakte auf dem Homescreen abzulegen. Eine komplette Übersicht der Gerüchte zum iPhone OS 4.0 findet ihr hier.

Heute wird Apple das iPhone OS 4.0 um 19 Uhr unserer Zeit vorstellen. Mit der Veröffentlichung des neuen iPhone OS ist jedoch erst zeitgleich mit dem Marktstart des iPhone der vierten Generation im Juni oder Juli diesen Jahres zu rechnen. Morgen Abend werdet ihr hier eine Zusammenfassung des Apple Event zum iPhone OS 4.0 mit allen Details und Neuerungen finden. Wer live dabei sein will, kann einen der unten aufgeführten Live-Streams und Live-Ticker zum iPhone OS 4.0 nutzen.

Live-Blogs, Live-Streams und Live-Ticker zur Vorstellung des iPhone OS 4.0 von Apple:

Die obige Liste ist als vorläufig zu betrachten und wird von mir aktualisiert, sobald neue Ticker dazukommen. Wenn ihr einen Tipp habt, der nicht fehlen darf, dann einfach ab damit in die Kommentare und ich füge den Ticker der Liste hinzu.

Viel Spaß bei dem Apple Event – aber denkt dran: ihr werdet danach unbedingt sofort das iPhone OS 4.0 haben wollen ;)

Am Mittwoch den 27. Januar 2010 um 19 Uhr unserer Zeit ist es endlich soweit und Apple wird im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco die „Come see our latest creation“ Keynote abhalten.

Was wird uns erwarten? Wie ich bereits hier berichtet habe, dürfte das ganz große Thema des Abends das Apple Tablet sein – egal ob nun als iPad, iTablet oder iSlate. Eine Zusammenfassung aktueller Gerüchte zum Apple Tablet findet ihr hier. Prinzipiell ist jedoch davon auszugehen, dass das Apple Tablet ein vergrößerter iPod Touch mit einigen Zusatzfunktionen sein wird. Hand in Hand mit dem Apple Tablet wird wohl das neue iPhone OS 4.0 gehen, welches die hier beschriebenen Innovationen bringen wird. Weiterhin besagen die aktuellen Gerüchte, dass Steve Jobs das neue iLife 2010 vorstellen könnte. Was auch immer die Keynote bringt, es dürfte sehr spannend werden!

Wie in der Vergangenheit stelle ich euch auch diesmal wieder die wichtigsten Liveticker und Livestreams zur Apple Keynote zusammen, wo ihr das Event live mitverfolgen könnt.

Liveticker:

Livestreams:

Eine Zusammenfassung des Events könnt ihr nach der Keynote auf m4gic.net lesen. Die Liste der Liveticker und Livestreams wird regelmäßig erweitert, da zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht alle Websites bestätigt haben, ob sie live berichten oder nicht. Sollte ihr einen Ticker oder Stream vermissen, einfach ab damit in die Kommentare.

Oftmals sickern im Internet Informationen schneller durch, als es den jeweiligen Firmen lieb ist und so scheinen bei Google.nl aufgetauchte Werbeanzeigen, Gerüchte rund um einen neuen Apple iMac, ein neues und leichteres MacBook Pro, einen billigeren Mac Mini und eine neue Mighty Mouse zu bestätigen.

Viel geht aus den Anzeigen allerdings nicht hervor. Wie man sehen kann, soll der neue iMac „ultradünn“ sein und in einer 20 Zoll und einer 24 Zoll Variante angeboten werden. Beim MacBook Pro fällt das Stichwort „leichter“, und beim neuen Mac Mini ist offenbar ein günstigerer Preis zu erwarten (499 € anstatt wie bisher 599 € beim Einstiegsmodell). Weiterhin taucht auch die erst kürzlich bekannt gewordene neue Mighty  Mouse auf, zu der es aber leider noch keine konkreten Infos gibt. Demnächst dürfte von Apple also viel Neues kommen.

Weitere Infos und Bilder bei fscklog.com

6a00d83451c7b569e20120a5b99417970b

Einer meiner Leser hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass bei der morgigen Apple Keynote das Thema „Beatles“ für viele eine wichtige Rolle einnimmt. Aus diesem Grund habe ich mich mit dieser Thematik nun etwas näher beschäftigt und mich schlau gemacht. In der Tat gibt es seit mehreren Tagen Gerüchte und Spekulationen rund um das Thema Beatles Alben in iTunes. Gestern ist nun bei Sky News für kurze Zeit zu lesen gewesen, dass Yoko Ono wohl bekannt gegeben hat, dass sämtliche Alben der Beatles bald in iTunes zum Download bereit stehen werden – besser gesagt ab heute.

Inzwischen ist diese Info wieder von Sky News verschwunden (hat Apple’s Rechtsabteilung sich da eingeschaltet?) und wir hören aus dem Hause EMI, dass es vorerst doch keine Alben der Beatles im iTunes geben wird, da man sich Sorgen darum macht, dass dies die illegale Verbreitung fördern könnte. Kapier ich zwar nicht, but what so ever… Heute sehen wirs ja.

yoko

via

Morgen ist es soweit: die Apple Keynote zum Thema iPod steht an. Unter dem Titel ‚It’s Only Rock and Roll‘ wird um 19 Uhr das Event abgehalten und die ganze Welt dürfte wieder interessiert dabei sein, wenn der iPod Touch der dritten Generation und weitere Neuheiten vorgestellt werden. Ich werde nach dem Event auf m4gic.net die wichtigsten Neuvorstellungen veröffentlichen, wer aber live dabei sein will, dem sei der Liveticker bzw. Livestream von macrumors.com ans Herz gelegt, der in meinen Augen der wohl Beste ist – allerdings in englischer Sprache.

Was wird es Neues geben?

Als sicher gilt, dass Apple iTunes 9 vorstellen wird, welches mit Blu-ray Unterstützung und Social Media Integration auftrumpfen wird. Weiterhin wird es neue Generationen von iPods geben, unter anderem wird die dritte Generation des iPod Touch erwartet, die erstmalig mit einer Kamera ausgestattet ist. Fürs iPhone sollen künftig vorgefertigte Klingeltöne in den iTunes Store kommen.

Weniger wahrscheinlich ist es, dass Apple morgen ein Tablet bzw. ein Update von Apple TV vorstellen wird, worüber in der Vergangenheit kräftig spekuliert wurde. Es handelt sich morgen eben nur um ein Musik-Event und ist damit thematisch relativ eng abgesteckt. Aber naja, vielleicht gibts ja eine Überraschung. Stay tuned!

183226-3891346778_07029e8d35_300