Bill Gates im Interview

Der in einen Topf Magarine gefallene Bill Weir von ABCs „Nightline„, hatte die Möglichkeit ein Interview mit Bill Gates zu führen, wobei u.a. seine Beziehung zum verstorbenen Steve Jobs, als auch seine Gedanken zur Bildung in den USA im Allgemeinen zur Sprache kamen, was im Zuge der kürzlichen Neuerungen auf dem Sektor bei Apple nicht uninteressant ist.

Bill Gates im Interview (mehr …)

Nachdem Bill Gates zuerst die Rolle des Apple iPad ziemlich heruntergespielt hat, kommt nun eine recht interessante Meldung. Auf dem selben Event, auf dem Microsoft heute auch Office for Mac 2011 vorgestellt hat, wurde auch verkündet, dass man über eine Version von Microsoft Office für das iPad nachdenkt.

Dadurch würde das iPad wohl gerade im Bereich Business noch einmal interessanter werden. In meinen Augen ist jedoch bereits Apple iWork eine völlig ausreichende Office-Anwendung, die zum Marktstart des iPad in den App Store kommen wird. Pages, Numbers und Keynote kosten dann jeweils 9,99 Dollar.

„Yeah, it’s something that we’re looking at,“ said Microsoft’s Mike Tedesco, who is the Senior Product Manager for WindowsBU. „Obviously the announcement (of the iPad) is really fresh and there’s nothing to announce or nothing that I can talk to you about today.