Zur Zeit scheint es eine Flut neuer Modelle von LG zu geben. Nach dem LG Renoir und dem KC780 kommt nun noch ein Slider mit QWERTZ-Tastatur, das LG Xenon.

Ich gebe zu, das Blau auf dem Bild sieht nicht wirklich prickelnd aus, aber dafür bietet das Gerät technisch so einiges. Eine 3 Megapixel Kamera, EDGE/UMTS/HSDPA, Bluetooth, WLAN und 100 MB interner Speicher. Wem das immer noch nicht reicht kann das eingebaute GPS zum Navigieren benutzen. Sehr cool ist auch der eingebaute Bewegungssensor, der bereits vom iPhone bekannt ist und inzwischen immer häufiger zur Steuerung von Programmen verwendet wird.
Zum Preis und Erscheinungsdatum gibts noch keine Infos.

via gizmodo.com

Details zum Nokia 5800 Xpress Music gibts ja nun schon ewig im Netz, nun gibts endlich auch mal ein Bild, welches wohl ein offizielles Pressefoto darstellt. Wäre auch recht logisch, da die Veröffentlichung ja nur noch ein paar Tage entfernt ist.

Für alle Interessierten fasse ich nun hier nochmals die wichtigsten Fakten zusammen:

– 3,2 Megapixel Kamera mit AutoFocus und dual LED-Blitz
– 3,2 Zoll Touchscreen mit einer Auflösung von 640×360 Pixel
– HSDPA/UMTS
– WLAN, Bluetooth, GPS
– TV-Ausgange
– 150 MB interner Speicher erweiterbar durch microSD-Karten (8 GB mitgeliefert)
– Gewicht: 109 Gramm
– Betriebssystem: Symbian S60 Taco 5 OS

Ist das was oder nicht? ;)

via unwiredview.com

Der HTC Touch HD scheint derzeit eine große Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und so tauchen im Netz ständig neue Bilder von dem Smartphone mit dem aussergewöhnlichen scharfen Display auf. Die Live-Bilder unten finde ich persönlich zwar sehr interessant, aber noch interessanter ist eine andere Neuigkeit: der HTC Touch HD kommt in Deutschland exklusiv zu O2.

Damit wird der Touch HD sich wohl bald in die XDA-Reihe von O2 einreihen, nur unter welchem Namen? XDA HD? Weiterhin kann ich mir aber nicht vorstellen, dass das Smartphone nicht auch zu T-Mobile oder Vodafone kommt. Ich meine gab es bisher ein Gerät von HTC, welches es wirklich nur bei einem Provider zu kaufen gab? Also ich kann mich nicht erinnern. Warten wirs ab. Preise gibts übrigens noch keine.

via bgr.com

Auf den Straßen geht es immer hecktischer zu und die Bußgelder für das Handy am Ohr steigen ständig. In manchen Ländern legt man locker mal 500 € für ein Telefonat auf den Tisch.

Nicht jedes Auto ist von Haus aus mit einer Freisprecheinrichtung ausgestattet und nicht jeder hat Lust sich bei jeder Fahrt ein Headset ins Ohr zu stopfen nur für den Fall, dass eventuell ein Anruf kommt. Für solche Leute ist eventuell die neue Freisprecheinrichtung von Sony Ericsson interessant. Die HCB-108 verspricht bis zu 700 Stunden StandBy und 25 Stunden Dauergesprächszeit. Befestigt wird das Teil an der Sonnenblende und ist so keinem im Weg. Das Aufladen erfolgt über den Zigarettenanzünder des Autos. Vom Komfort her also fast wie eine integrierte Freisprecheinrichtung und in meinen Augen durchaus empfehlenswert.

via engadget.com

So nun ist es offiziell und damit alle Spekulationen beendet: das erste Smartphone mit Google Android, das HTC Dream, erscheint am 23. September 2008. Vorerst allerdings nur bei T-Mobile. Details zu Preis und Verträgen wurden keine genannt. Was bei der Pressekonferenz am Dienstag rauskommt, erfahrt ihr dann wie gewohnt hier.

via engadget.com

Blauworld ist ein internationaler Mobilfunkdiscounter mit günstigen Tarifen ohne Vertragsbindung, Mindestumsatz oder Grundgebühr.
Um nun ein paar mehr Kunden ins Boot zu locken hat man sich etwas neues einfallen lassen. Am 7. Juli 2008 ab 11 Uhr kann der interessierte Kunde bei Blauworld eine von 777 VIP-Rufnummern ergattern. Diese können aus einer Übersicht ausgewählt oder selbst nochmal nach eigenen Wünschen durchsucht werden. VIP-Rufnummer bedeutet einfach, dass die Rufnummer besonders eingänglich ist, etwa 0160444888333.
Die Wahrscheinlichkeit ein persönliches Datum oder ähnliches als Rufnummer zu erhalten, halte ich allerdings für recht gering.

via inside-handy.de

Einfach nur ne riesen Sauerei oder wirkliche Gründe? Der die Telekom-Discount-Marke Congstar hat offenbar zahlreichen Kunden einfach die Flatrates gekündigt. Gründe wurden den Kunden keine genannt. Allerdings sprachen viele Betroffene davon, dass sie die Flatrates auch intensiv genutzt hätten und vermuten dahinter den Kündigungsgrund. Wenns tatsächlich so ist, dann schädigt die Telekom damit ihren Ruf extremst. Zwar kann die Flatrate von beiden Seiten jeweils monatlich gekündigt werden, aber üblich ist es nicht, dass der Provider seinem Kunden einfach den Hahn zudreht.
Ist von euch irgendjemand betroffen oder hat weitere Infos?

via golem.de

Das Apple iPhone ist dieser Tage wohl Hackers Liebling, da ständig an neuen Hacks für die einzelnen Firmware Versionen gearbeitet wird. Jetzt hat AnySIM einen Unlock für die iPhone Firmware 1.1.3 vorgestellt, so dass man auch unter dieser Firmware mit allen Simkarten arbeiten kann. Allerdings funktioniert das Ganze nur mit dem Bootloade 3.9, also keine voreilige Euphorie ;) Bald wird aber bestimmt auch für das Problem was kommen.

[photopress:anysim_113_unlock.jpg,thumb,pp_empty]

[via engadget.com]

leute, leute… irgendwann geht noch alles vor die hunde. der trend geht nur noch hin zu möglichst viel für möglichst wenig. da bringt die telekom mit congstar ein tarifmodel heraus, das preislich seines gleichen sucht. natürlich ohne handy und nur der vertrag. gleich kontert O2. angekündigt wurde eine flatrate für 80 euro mit der man in alle deutschen netze telefonieren kann. natürlich auch wieder nur der vertrag ohne handy. wo soll das ganze noch hinführen? denken die leute eigentlich noch darüber nach was sie machen?
ich mein billig ist ja toll. aber was bringt mir en vertrag ohne handy? für mich persönlich sind die ganze vorgänge immoment nur ein zeichen dafür, dass die qualität bald erheblich leiden wird. und sind wir mal ehrlich: 80 euro sind auch nicht wenig und wer kann wirkich von sich sagen dass er eine flatrate für alles wirklich BRAUCHT?

aber warten wirs ab. geiz is geil nicht wahr?