NOVA3 und GangstarRrio

Gameloft verschenkt passend zur Pfingszeit 2 IOS-Games der hohen Klasse. Mit N.O.V.A. 3 habt ihr einen Space-Shooter mit genialer Grafik. Gangstar Rio: City of Saints orientiert sich eher in Richtung GTA. Da die Spiele für kurze Zeit erhältlich sind, sollte man nicht zögern und schnell die Spiele herunterladen, ehe sie wieder kostenpflichtig werden. Somit erspart man sich 10 €! Android-Usern bleiben diese Gratisgames leider vorenthalten. Ob es sich doch noch ändert, ist fraglich.

Gangstar Rio

Nova 3

NOVA3 und GangstarRrio

WhatsApp_logo

Gerade gibt es den WhatsApp Messenger kostenlos im App Store. Wie lange das so bleiben wird, kann niemand sagen. Daher solltet ihr schnell zuschlagen. Aus Erfahrung weiß man, dass so gut wie jeder Smartphone Nutzer, ob iOS oder Android, WhatsApp nutzt. Für diejenigen Sparfüchse unter den iOS-Nutzern, die noch kein WhatsApp haben, gibt es immerhin 0,79€ zu sparen.

Mit WhatsApp können Sie Nachrichten, Bilder, Sprachnotizen und Videos senden und empfangen- und das im Gegensatz zu SMS und MMS kostenlos. Alle Funktionen sind im Programm enthalten, es kommen keine extra Kosten für weitere Module auf Sie zu.

(mehr …)

IMG_0053[1]

Auch wenn die Fußball-EM vorbei ist, geht das Gekicke in der nächsten Bundesliga Saison weiter. Um die Zeit zu überbrücken, kann man virtuell weiter Tore schießen. Gerade gibt es das Spiel Flick Kick Football umsonst als “App der Woche” im App Store. Ihr könnt euch die App auf euer iPhone, iPod oder iPad herunterladen. Auf dem iPad macht das Spiel einen ziemlich guten Eindruck. Das Spielprinzip ist recht simpel. Man muss den Ball mit seinen Fingern ins Tor lenken. Dabei können Hindernisse bzw. Gegenspieler im Weg stehen.

(mehr …)

media markt itunes rabatt

Wem gerade das Guthaben für iTunes & dem AppStore ausgegangen ist, kann bis einschließlich Samstag den 12.05 bei teilnehmenden Media Markt Geschäften eine Apple iTunes & AppStore Karte im Wert von 50,- Euro für nur 40,- Euro kaufen - das sind ordentliche 20 Prozent. Das Guthaben kann für Musik, Videos, Apps, Spiele, Bücher u.v.m. ausgegeben werden. Natürlich muss es keine iOS-Software sein, es kann auch Software aus dem Mac App Store sein. An dieser Stelle mal ein großes Lob an Media Markt für die tolle Aktion, aber auch die einfache “Bezahlweise” von Apple. Dagegen ist es bei Android für Otto Normalverbraucher wesentlich komplizierter das eigene Guthaben aufzuladen als mit AppStore & iTunes Karten.

(mehr …)

iOS 5.1-ipad-3

Wie erwartet stellt Apple nun auch ein Software Update auf iOS 5.1 für ältere iOS-Geräte zur Verfügung.  Das Software-Update auf iOS 5.1 kommt Over The Air und steht auf den Apple-Servern für iPhones, iPads und kompatible iPod Touches zum Download bereit. Das Update ist 206MB groß und für die Installation werden 1,3 GB freier Speicherplatz benötigt. Neben den zahlreichen Verbesserungen und Bugfixes wird es Siri in japanischer Sprache geben. Darüber hinaus wurde die Kamera App rundum erneuert, sodass Bilder nun auch vom Fotostream gelöscht werden können.

Welche Neuerungen iOS 5.1 noch liefert, seht Ihr im folgenden Screenshot:

 

Seit einigen Tagen wird bei Apple jeder Download im App Store genauestens mitgezählt. Ziel des Ganzen ist die 25 Milliarden Grenze zu erreichen. Zudem gab es etwas zu gewinnen, nämlich einen App Store Gutschein im Wert von 10.000 US-Dollar. Zur Überraschung aller meldet Apple heute, dass 25 Milliarden Downloads im App Store erreicht wurden.


Damit steht auch in Kürze der Gewinner des App Store Gutscheins im Wert von 10.000 US-Dollar fest. In der Kategorie meistbezahlte App auf dem iPhone ist WhatsApp, während beim iPad Pages die Nase vorne hat. Den ersten Platz der Top 25 Gratis-Apps belegt beim iPhone Facebook und beim iPad Skype.

(mehr …)

imessage

iMessage und WhatsApp haben bei mir mittlerweile fast komplett die gute alte SMS ersetzt. Nun hat sich ein Apple-Sprecher mit einigen Zahlen zu Wort gemeldet. Seit dem 12. Oktober haben sich rund 100 Millionen Nutzer registriert. In dem selben Zeitraum wurden ca. 26 Milliarden(!) Nachrichten versendet. Diese Zahlen zeigen wieder einmal, wie weit die iDevices mittlerweile verbreitet sind. Des weiteren wurde auch gesagt, dass in einer Sekunde ca. 2300 Nachrichten versendet werden. Tendenz steigend!

Benutzt ihr iMessage? Hat es bei euch schon die gute alte SMS abgelöst?

Apple hat soeben auf der offiziellen Website erstmals das neue Mac-Betriebssystem Mountain Lion vorgestellt. Um Mitternacht hat Apple eine spezielle Seite für das neue Mountain Lion Online gestellt. Wie der Name schon unschwer erkennen lässt, ist Mountain Lion kein direkter Nachfolger von Lion, es treibt den Löwen eher in die Berge. Im Klartext bringt Apple mit Mountain Lion zahlreiche neue Feature für das Mac-Betriebssystem raus. Darüber hinaus bietet Apple auch schon ein Developer Preview des neuen Mac OS X Mountain Lion an.

Zu den neuen und verbesserten Features gehören: iCloud, Messages, Reminders, Notes, Notification Center, Share Sheets, integriertes Twitter, Game Center, AirPlay Mirroring und Gatekeeper. Die einzelnen Features werden auf der Apple-Website nochmals ausführlich erklärt.  Im Grunde genommen, übernimmt das neue Mac OS X zahlreiche Features von iOS. Beispielhaft dafür sind das Notification Center, Messages und Reminder.

 

Wenn Mac OS X Mountain Lion Euer Interesse geweckt hat, könnt Ihr schon die Messages-Beta kostenlos herunterladen.  Mit Messages bringt Apple iMessages auf den Mac – so wie wir es von iOS 5 auf dem iPhone, iPod und iPad kennen.

Mountain Lion hinterlässt bei mir bisher einen sehr guten Eindruck. Einen noch besseren Einblick zu Mac OS X Mountain Lion liefert die folgende Videotour.

app-crashes-bar-graph5-550x409

Sowohl Android als auch iOS bieten Nutzern Zugriff auf eine Vielzahl an Apps. Ohne Apps wären beide mobilen Betriebssysteme vermutlich ziemlich aufgeschmissen. In beiden Stores, Android Market und App Store, finden sich immer wieder die gleichen Apps. Ein allseits bekanntes Problem sind dabei die Abstürze. Crittercism hat nun einige Statistiken zu den Abstürzen von iOS- und Android-Apps veröffentlicht. Überraschenderweise gibt es bei iOS-Apps mehr Abstürze als bei Android-Apps. Wer hätte das gedacht?


Ich bin immer der Ansicht gewesen, dass Apples iOS Betriebssystem durchaus stabiler als Googles Android OS ist. Jedoch erwies sich das als Irrtum. Apple brachte iOS 5.0 und damit begannen auch schon die ersten Probleme. Die Ursachen könnten in der Hardware, der Internetverbindung, Sprachunterstützung oder unzureichend gecodeten Apps liegen. Um auf diese Statistiken zu kommen, wurden 214 Millionen App-Starts von November und Dezember 2011 untersucht.

(mehr …)

Download Lion 10.7..3

Soeben hat Apple ein Update für Mac OSX Lion veröffentlicht. Es handelt sich um die Version 10.7.3. Das Update bringt neben den gewohnten “Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen” auch erweiterten Support für die Sprachen: Katalanisch, Kroatisch, Griechisch, Hebräisch und Thai. Des Weiteren verbessert es auch die Dateifreigabe im Zusammenhang mit  Windows-Rechnern. Zudem sollen auch die Wifi-Aussetzer, welche nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand auftreten von nun an der Vergangenheit angehören. 

Auch Safari kommt in einer neuen Version daher. Hier wurden einige Sicherheits-Verbesserungen implementiert.

Wenn die Softwareaktualisierung euch die Updates noch nicht anzeigt, könnt ihr es auch über diesen Link herunterladen.

Lion Client-Update 10.7.3 (997MB)

Lion Combo-Update auf 10.7.3 (1,2GB)

Quelle: Engadget