Google-Nexus-4

Google setzt bezüglich einiger Preissenkungen einen drauf und bietet ab sofort das Google Nexus 4 (8 GB) für nur 199 € + Versand an. Vorher betrug der Preis 299 €! Die 16 GB kostet lediglich 249 € + Versand.

Google-Nexus-4

(mehr …)

bg-support1

abalo

bg-support1

Was wie eine typische Masche aus dem Internet klingt, ist Realität. Android User können sich die App abalo herunterladen, womit sie spezifisch Werbung beim Lockscreen eingeblendet bekommen. Pro angezeigte Werbung verdient man momentan 1,8 Cent. Maximal sind 27 Klicks pro Tag möglich, womit man auf maximal 15 € pro Monat kommen kann. Dies mag wenig klingen, wenn man jedoch bedenkt, dass die Werbung dynamisch ist und sich wenig auf das Interface auswirkt, so ist dies eine interessante Sache. Zu Beginn wird man noch lange nicht auf die begrenzenden 15 € kommen, da das Projekt relativ jung ist. Die Werbung bleibt, nachdem man aus dem Lockscreen raus ist weitere 2-3 Sekunden aktiv, und dann verschwindet es auch wieder. Während die Werbung dargestellt wird, muss man nicht extra warten, bzw. irgendetwas extra bestätigen. Die Werbung läuft somit im “Hintergrund” ohne jegliche Behinderung.

In der App lässt sich sogar eine werbefreie Zeit einstellen. Genauso kann man Interessen eintragen, sodass auch speziellere Werbung angezeigt werden kann. Laut den AGBs werden die persönlichen Daten strengstens anonym behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Es werden für die Geldüberweisungen die Kontodaten benötigt, sowie Adresse, Alter und Geschlecht.

Bis hierhin klingt alles noch gut, aber wo ist der Haken? Die App kann im Worstcase zwischen  50-250 mb Internetvolumen pro Monat extra verbrauchen, da einige Werbung nachgeladen werden muss. Dies ist in unseren Augen viel, wenn man jedoch bedenkt, dass man manchmal mit W-LAN am Smartphone sitzt, kann man den mobilen Verbrauch senken. Da die App noch in der Betaphase ist, wird sich das natürlich noch ändern. Einige Optimierungen müssen somit noch getroffen werden. Genauso fühlt sich die App an einigen Stellen schwerfällig an, aber man sieht das Potenzial definitiv.

 

Fazit

Für alle neugierigen User ist die App ziemlich interessant. Ob euer Smartphone kompatibel ist, könnt ihr hier einsehen Was aus dem Projekt wird und wie sich das in der Zukunft gestaltet, wird sich noch zeigen. Wir finden das Projekt sehr interessant und extrem innovativ. Der andere große Manko ist leider die Inkompatibilität zu IOS-Geräten. Inwieweit das für Apple-Produkte verfügbar sein wird, ist noch offen. Was ist eure Meinung zu dieser App und habt ihr es bereits ausprobiert?

WhatsApp_logo

Mittlerweile ist WhatsApp zu einer der beliebtesten Apps für Android und iOS geworden und hat längst die SMS ersetzt. Die Entwickler von WhatsApp bedachten aber lange nicht die komplizierte und unbequeme Bezahlweise von WhatsApp für Android-Nutzer. Also wird es langsam Zeit, dass sich etwas ändert – und das tut es.  WhatsApp startet nämlich ein neues Abomodell, bei dem man nicht nur eine Laufzeit von einem Jahr buchen kann, sondern auch 3 und 5 Jahre. Die neue Version von WhatsApp (Download) ermöglicht es nun das Abo auch mit Google Wallet zu bezahlen. Zudem wird Paypal weiterhin als Bezahlmethode unterstützt. Was kosten mich 3 und 5 Jahre? Das Abo für ein Jahr kostet weiterhin 89 Cent. Bei 3 Jahren werden  2.40 Euro fällig (10 Prozent Rabatt) und bei 5 Jahren zahlt ihr mit zusätzlichen 25 Prozent Rabatt nur 3,34 Euro.

WhatsAppAbomodell (mehr …)

Seit knapp zwei Jahren im App Store sorgt das digitale und persönliche Magazin Flipboard immer wieder für Aufsehen. Erst kürzlich gesellte sich zur iOS App der Android Bruder. Flipboard will mehr als eine normalte alltägliche Zeitung sein und wird mit Inhalten durch RSS-Feeds und von sozialen Netzwerken wie Twitter und Facebook befüllt.

Das Design von Flipboard überzeugt auf ganzer Linie und wirkt frisch, modern und aufgeräumt. Um sich einzelne Artikel zum späteren Lesen zu markieren stehen Instapaper und Readability zur Verfügung.

Neben Twitter und Facebook lässt sich auch der eigene Google+ und YouTube Account in der App hinterlegen um neue Informationen zu lesen und Videos anschauen zu können. So können die Aktivitäten und Meldungen aus dem Freundeskreis im Magazin Format gelesen werden.

Aus Flipboard lassen sich natürlich auch Bewertungen, Status-Updates und Kommentare posten. Auch Instagram Fotos und SoundCloud Musik werden bei Bedarf von Flipboard hübsch aufbereitet. Seit dem letzten Update spricht die App auch Deutsch und bietet nun deutsche Quellen zum lesen an.

In der App finden sich weiterhin viele andere Content Empfehlungen für Länder wie Niederlande, Italien, Spanien und Korea. Flipboard ist im App Store für das iPhone und iPad und für Android Geräte bei Google Play kostenlos erhältlich.

lg-cx2-optimus-3d-2

Berichten zu Folge plant LG einen Nachfolger des LG P920 Optimus 3D. Das Smartphone ist bisher unter dem Codenamen CX2 bekannt. Mit dem LG Optimus 3D sorgte das Unternehmen für ein revolutionäres und wirklich fantastisches Smartphone. Ausgestattet mit einem Dual-Core Prozessor und einem 4,3 Zoll auto-stereocopic Display ermöglicht das Optimus 3D ein dreidimensionales Erlebnis ohne Brille. Überzeugt hat das LG Optmus 3D sicher viele Leute, doch zahlreiche Nutzer erwarten weitaus mehr vom Optimus 3D.  Es wurde viel Technik beim P920 verbaut, beispielhaft sind die beiden 5MP-Kameras auf der Rückseite, sodass es geradezu riesig und dick in den Händen erschien. Zudem muss LG für mehr 3D-Content sorgen und die Software ala Android Updates auf ICS zeitnah ausrollen.

LG versucht nun vieles besser zu machen und wird vermutlich den verbesserten Nachfolger CX2 des Optimus 3D während des Mobile World Congress 2012 vorstellen. Allzu viele Neuerungen wird es im Gegensatz zur Konkurrenz nicht geben. Ich kann mir auch nur ein dünneres und verbessertes Design im Zusammenspiel mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich vorstellen. Pocketnow zu Folge erhält das neue Optimus 3D einen 1.2 GHz dual-core TI OMAP Prozessor, einen 4,3 Zoll WVGA NOVA Display, einen NFC-Chip, DLNA, WiFi 802.11 b/g/n, Bluetooth 3.0 sowie eine HSPA+21 Antenne. Darüber hinaus soll der Display nun heller als beim Vorgänger sein und das Smartphone unter einem Zentimeter dick sein.

(mehr …)

Passend zur neuen Laufsaison gibt es ab dem 23. bis zum 25. Januar die Runtastic Pro App kostenlos für iOS. Für Android ist die App in diesem Zeitraum auf 50 Cent reduziert, da es aus technischen Gründen im Android Market nicht möglich ist eine Bezahl-App gratis anzubieten. Runtastic Pro ist eine hervorragende App, die bei verschiedenen Sportaktivitäten Daten wie Distanz, Geschwindigkeit, Zeit, Kalorienverbrauch und vieles mehr aufzeichnen kann.

So lässt sich auch eine Strecke mit GPS-Daten aufzeichnen, um diese später am Computer näher auswerten zu können. Solche Daten lassen sich dann auf den wichtigen Sozialen Netzwerken (Twitter, Facebook) oder per Mail mit seinen Freunden teilen. In der App werden die gesammelten Daten gespeichert und können zu einem späteren Zeitpunkt oder nach Monaten noch aufgerufen werden. So behält man stets einen Überblick über die Entwicklung.

Außerdem lässt sich so z.B. leicht feststellen wie viele Kilometer man in einer Woche gelaufen ist. Es lassen sich auch eigene Ziele wie die Geschwindigkeit für ein Intervalltraining in der App eintragen. Desweiteren lassen sich mit der App technische Geräte wie der Polar WearLink Pulsgurt mit Bluetooth verwenden. Auch die runtastic GOLD Mitgliedschaft ist derzeit stark reduziert. So erhält man beim Kauf einer 6 monatigen Mitgliedschaft kostenlos weitere 6 Monate dazu.  (mehr …)

Angry Birds ist inzwischen eines der beliebtesten Spiele für iOS und Android. Rovio hat für die Angry Brids Seasons App das “Year of the Dragon” Update passend zu den chinesischen Neujahrsfeierlichkeiten veröffentlicht.

Das Update kann wie die App kostenlos im Android Market heruntergeladen werden. Rovio beschreibt das Update wie folgt:

Fireworks popping, lanterns glowing, red envelopes bursting with money – it’s Chinese New Year! This holiday is China’s biggest and longest festival, a time for feasting with family and friends, setting off fireworks, and having fun. The Angry Birds are celebrating the start of the Year of the Dragon, but the piggies are trying to scare them away from their eggs! Luckily the Angry Birds have some help – the Mighty Eagle has transformed into the fearsome Mighty Dragon!

Passend zum Update gibt es auch ein neues Video zu Angry Brids Seasons.

(mehr …)