Genius NX-7000 Maus im Test – M4gic.net Review

Februar 9th, 2016 | Posted by semiconductor in Allgemein | Hardware | Testberichte
  

Die Genius NX-7000 Maus mit dem sog. BlueEye-Sensor  ist eine ganz besondere drahtlose Maus, welche mittels Bluetooth an Laptops, Tablets oder Computer angeschlossen werden kann.

Das besondere am BlueEye-Sensor ist die hohe Kompatiblität auf verschiedensten Oberflächen. Dadurch kann man die Genius NX-7000 Maus auf der Couch, auf dem Tisch oder eben sogar auf dem Kissen problemlos benutzt werden. Wie sich die Maus schlägt und ob der BlueEye-Sensor uns überzeugt, erfahrt ihr in unserem Review!

IMG_0381

 

Aussehen und Design

Die Genius NX-7000 Maus wird in einer einfachen Verpackung inklusive AA-Batterien mitgeliefert, wodurch es direkt nach dem Auspacken genutzt werden kann.

IMG_0377

Der Bluetooth Adapter versteckt sich unter der Maus  und kann mittels Plug-and-Play am Computer nach einer kurzen automatischen Installation genutzt werden.

Die Genius NX-7000 Maus ist leicht ergonomisch geformt und hat an den Seiten klare Flächen, während es auf den Ablageflächen eine matte und schöne Oberfläche hat.

IMG_0384 IMG_0383

Das Scrollrad hebt sich teilweise ab und hat einen guten haptischen Druckpunkt sowohl beim Drehen, als auch beim Klicken. Das Klicken ist für gewöhnlich lauter, als bei kabelgebundenen Mäusen und hat keinen weiteren Spielraum. Die Genius NX-7000 Maus hat ein geringes Eigengewicht und fühlt sich dennoch wertig an. Entsprechend sind auch die Druckpunkte für die linke und rechte Maustaste angenehm, keineswegs billig und zufriedenstellend.

Es gibt zudem keinen großen Bewegungsraum am Scrollrad und die einzelnen Bewegungen sind gut spürbar und nicht zu schwammig.

IMG_0382

Die Maus ist nicht zu groß und dennoch kompakt genug und angenehm für uns. Schwierig kann es für Nutzer werden, die die Maus mit der „Griffeltechnik“ nutzen, ansonsten bietet die Genius NX-7000 Maus für Rechts- und Linkshänder eine gute Haptik und Ergonomie.

IMG_0380

Features

Mit dem BlueEye-Sensor kann die Maus auf nahezu allen erdenklichen Oberflächen genutzt werden. Wir haben die Maus auf Baumwolltextilien, menschliche Haut, Couch, Vlies, Decken, Kissen und sogar auf Glasplatten getestet und hatten gute bis sehr gute Empfindlichkeit. Lediglich die Haptik und der Grip auf der Oberfläche bildeten die größte Einschränkung.

Durch diese gute Haptik und die gute Auflösung trotz schwieriger Oberflächen macht die Maus einen guten bis sehr guten Eindruck. Es ist dadurch komfortabel, kompakt und lässt sich kinderleicht ohne lästiges, mehrfaches Korrigieren bewegen. Dadurch bietet es auf jeden Fall ein Feature, welches wir loben können.

 

Die Bluetoothverbindung ist  wie bei anderen Mäusen beschränkt auf maximal  5-10 Metern. Entsprechend können WLAN-Netzwerke Interferenzen verursachen. Abhilfe schafft da eine gewisse Nähe zum USB-Adapter.

Die Batterielaufzeit von der Genius NX-7000 Maus ist angenehm und hält eine Woche bei moderater Nutzung durch.

 

Pro

  • Gute bis sehr gute Auflösung auf unterschiedlichsten Oberflächen
  • Gute Laufzeit und kompaktes Design
  • Gute Haptik an Scrollrad

 

Contra

  • Schwankende Bluetoothverbindung bei zu großer Entfernung ab 5 Metern inklusive 2,4 GHz WLAN-Netzwerken

 

Fazit

Die Genius NX-7000 Maus bietet die perfekte kompakte und drahtlose Lösung, wenn es um unkomplizierte und hohe Genauigkeit bei der Haptik geht.

Daher können wir die Maus uneingeschränkt empfehlen und vergeben den M4gic Protip Award

M4gic ProTip Award

 

 

IMG_0376 IMG_0384 IMG_0383 IMG_0382 IMG_0381 IMG_0380 IMG_0379 IMG_0377

Das könnte dich auch interessieren:

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *