Hexa+ Series 500 Watt Netzteil von FSP im Test – M4gic.net Review

Juli 18th, 2014 | Posted by semiconductor in Allgemein | Hardware | Testberichte
  

Mit dem Vorgänger der Hexa Series bot FSP eine sehr interessante Klasse im Mid End Bereich der Netzteile. Hochwertige Komponenten mit hoher Effizienz, was dennoch für einen attraktiven Preis angeboten wurde.

Durch die neue, verbesserte Reihe namens Hexa+ Series bietet FSP nochmals weitere neue Features. Wie sich die Hexa+ Series schlägt, erfährt ihr im Review!

FSP Hexa+ Gaming Netzteil (1)

 

Die Hexa + Series bietet das gewisse etwas, was beim Vorgänger gefehlt hat. Vollwertig nylonummantelte Kabel, längere Kabel, wodurch man gutes Kabelmanagement betreiben kann, und mehr Anschlüsse für SLI/Crossfire.

Wie üblich wird neben dem Netzteil der Stromkabel, Schrauben und das Garantiezertifikat geliefert.

IMG_5178

Aussehen und Verarbeitung

Das Netzteil macht einen guten Eindruck und besitzt ein gutes Aussehen. Es ist relativ simpel gehalten und fühlt sich dennoch wertig an. Die matte, schwarze Farbe ist wie beim Vorgänger puristisch und stylisch gehalten.

Die Kabel sind alle mit dicken Schrumpfschläuchen nylonummantelt und an den Anschlüssen dagegen sieht man die typischen Stromkabel.

IMG_5185

 

Features

Mit 2x PCI-E 6+2 Pin lassen sich die modernsten Grafikkarten anschließen. Crossfire/SLI Systeme wären sogar dank Multirail möglich, vorausgesetzt die 400/500 Watt werden nicht überschritten. Middle End Dual Systeme wären problemlos möglich und das bei einem sehr guten Preisverhältnis.

IMG_5184

Die langen Kabel ermöglichen wunderbar Kabelmanagement, was bei denselben Netzteilen der Preisklasse nahezu unmöglich erscheinen. Zu kurze Kabel gehören der Vergangenheit an. Auch wenn die Netzteil-Serie nicht modular ist, bietet es mit der entsprechenden Kabellänge einen guten Kompromiss.

Mit 5 S-ATA Anschlüssen lassen sich problemlos 5 Festplatten anschließen.

 IMG_5182

 

Besonderheiten zum Vorgänger

Hexa Comparison

Wie man erkennen kann, besitzen die Hexa + Series ein Jahr mehr Garantie und bei der 400/500 Watt Version ein CPU 4+4 Pin,  ein PCIE-E 6+2 Pin und zwei S-ATA Anschlüsse mehr.

Die 500 Watt Version besitzt wie die 400 + Series dieselbe Menge der Anschlussarten.

IMG_5188

Interessant sind die eingesparten Bereiche. Bei den Hexa + Series gibt es nämlich keine ON/OFF Switches. Zum Teil ist es verständlich, wodurch der Preis auch sehr attraktiv bleibt, ohne, dass die Qualität darunter leiden muss.

 

 

Pro

  • Stylisches Design
  • Viele Anschlüsse
  • 80 Plus Effizienz
  • Sehr ordentliche Kabellänge

 

Contra

  • Kein On/Off Switch

 

Fazit

Wer auf der Suche nach einem guten Netzteil im Middle End Bereich ist, aber dennoch nicht auf High End Anschlüsse und gute Qualität verzichten will, der ist mit der Hexa + Series bestens bedient. Daher vergeben wir den M4gic Pricebreaker Award und M4gic Protip Award!

M4gic ProTip Award M4gic Pricebreaker Award

 

Das könnte dich auch interessieren:

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.