Gerüchte-Roundup: Apple iOS 7, Billig-iPhone, iTV und iPad Mini 2

Mai 15th, 2013 | Posted by j4mil in Apple | iOS
  

Im Moment wird bei Apple auf Hochtouren gearbeitet. Denn in einem Monat findet die jährliche Worldwide Developer Conference vom 10 bis 14 Juni in San Francisco statt. Es steht so gut wie fest, dass Apple das neue iOS 7 vorstellen wird und eventuell auch das neue Mac OS X 10.9. Zudem gibt es unzählige Gerüchte zum neuen iPhone und einem iPad Mini 2. Um einen guten Überblick von den Gerüchten zu erhalten, kommt hier ein kurzes Gerüchte-Roundup.

Apple Logo

Billig-iPhone

Für viele mag das iPhone eine kostspielige Angelegenheit sein. Daher ist ein Billig-iPhone keine schlechte Idee, um mehr Käufe anzusprechen. Neben dem iPhone 5S soll also auch eine kleinere bzw. billigere Variante zum Verkauf stehen. Fakt ist, dass ein “Billig”-iPhone Einbußen in der Leistung hinnehmen muss und preislich über dem iPod Touch einzuordnen ist. Eine mögliche Preisvorstellung könnten 350, Euro sein.

iPad Mini 2

Das iPad Mini konnte sich erfolgreich etablieren und verkaufte sich wie warme Semmeln. Der Hunger nach einem Nachfolger ist demzufolge sehr groß. Erst wurde eine Veröffentlichung des iPad Mini 2 für den Herbst diesen Jahres vorhergesehen. Apple scheint aber Schwierigkeiten mit der Produktion zu haben. Ein plausible Erklärung ist, dass Apple vor hat ein Retina Display in das iPad Mini 2 zu verbauen. Daher könnte sich der Verkaufsstart bis Anfang 2014 verzögern.

Apple iTV

Steve Jobs hatte schon vor langer Zeit die Idee, den Fernseh-Markt zu revolutionieren. De Facto wächst der Smart TV Anteil sehr stark an und auch die Funktionsvielfalt der Fernsehgeräte nimmt rapide zu. Was bedeutet das? Smart TVs verfügen über eine Internetverbindung und können Apps nutzen. Idealerweise hat Apple die besten Voraussetzungen für ein solches Konzept. Gerüchten zufolge habe Apples Zulieferer Foxconn seine Fernsehproduktion verstärkt. Experten gehen daher davon aus, dass die Steigerung der Produktion ein Anzeichen für Apples hauseigenen Fernseher bedeuten könnte.

Apple iOS 7

Seitdem Jonathan Ive den Chefposten des iOS-Entwicklers innehat, zeigt sich bei Apple ein Umbruch. So plant Ive ein moderneres und noch benutzerfreundlicheres iOS für kommende iOS-Devices zu entwickeln. Seit einigen Tagen wurden vermehrt iPads und iPhones in der Nähe von Cupertino ausfindig gemacht. Es ist anzunehmen, dass Apple vor dem Release der endgültigen Version von iOS 7, Beta-Tester damit beauftragt die neue Software zu testen. Viele Nutzer wünschen sich an erster Stelle einen schnelleren Zugang zum Wlan, Bluetooth usw. ohne in die Einstellungen gehen zu müssen. Um den Akku schonen zu können, sollen beendete Apps auch komplett ausschalten. Zudem möchten Nutzer, dass man vorinstallierte bzw. ungenutzte Apps verbergen kann. Ob Jonathan Ive und Apple den Ansprüchen der Nutzer gerecht werden, wird sich in einem Monat herausstellen müssen.

Was wünscht Ihr euch von Apple?

Quelle: flip4newblog

Das könnte dich auch interessieren:

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.