Gelid Solutions HighEnd CPU-Kühler The Black Edition im Test – Review

April 9th, 2013 | Posted by semiconductor in Allgemein | Hardware | Testberichte
  

Gelid Solutions ist in der Kühlungskategorie lange dabei und aus dem Hause Gelid Solutions stellen wir euch den großen CPU-Kühler The Black Edition vor. Der CPU-Kühler ist extra für CPUs mit hoher thermischer Verlustleistung gedacht und eignet sich unter anderem für den Silentbetrieb.

Gelid Solutions CPU-Kühler The Black Edition

Gelid Solutions CPU-Kühler The Black Edition

Produktdaten und Lieferumfang

  • Intel Socket 775, 1155, 1156, 1366 & 2011CPU: All Pentium D/ Pentium 4/ All Celeron D/ All Pentium Dual-Core/ Extreme/ All Core 2 Extreme/ Core 2 Quad/ Core 2 Duo, Core i5, Core i7
  • AMD Socket AM2/ AM2+/ AM3/ AM3+/ FM1/ FM2: CPU: All Athlon 64 X2, Athlon 64, All Athlon II, All Sempron, Phenom, Phenom II, All A Series AMD APU Llano
  • 7 speziell angeordnete Heatpipes
  • Bis zu 3 Lüfter können installiert werden
  • Slim 120 mm PWM & Silent 120 mm PWM Lüfter,GC-Extreme Wärmeleitpaste, Montierungskit für die unterschiedlichen Sockel,Schrauben für die Lüfter, Y-Verteiler und die Anleitung
  • 5 Jahre Garantie
  • Gewicht mit den mitgelieferten Lüftern: 990 g
  • Größe: 109(Länge) x 126(Breite) x 160(Höhe) (inkl. Lüfter)
  • Lautstärke: Slim 12 PWM: 25.4 max. / Silent 12 PWM: 25.5 max.
Gelid Solutions CPU-Kühler The Black Edition Lieferumfang

Gelid Solutions CPU-Kühler The Black Edition Lieferumfang

 Aussehen, Verarbeitung, Montage und Qualität

Der recht große Kühler basiert auf dem typischen Prinzip der Wärmeableitung. Der einzige Unterschied liegt an der speziellen Anordnung der Heatpipes, die den Kühler so besonders machen. Für gewöhnlich liegt der Querschnitt der Heatpipes von allen anderen Kühlern im Block waagerecht.

Standardkühler

Bei The Black Edition von Gelid Solutions sind die Heatpipes an der zentralen Wärmeentwicklung größer und am äußerem Block kleiner. Dies soll eine viel effizientere Wärmeübertragung erreichen.

The Black Edition Kühler

Die Kühlrippen sind einfach strukturiert und die Heatpipes relativ groß. Die Verarbeitung wirkt insgesamt zufriedenstellend.  Das Ende der Heatpipes ist mit Plastik bedeckt, sodass es optisch schöner aussieht. Auf dem oberem Bereich sind die Initialen von Gelid Solutions zu sehen. Die Kühloberfläche ist aus Kupfer und ist grob geschliffen.

Gelid Solutions CPU-Kühler The Black Edition Lieferumfang

Gelid Solutions CPU-Kühler The Black Edition Das Ende der Heatpipes mit Plastikkappen bestückt

Gelid Solutions CPU-Kühler The Black Edition Lieferumfang

Gelid Solutions CPU-Kühler The Black Edition Oberfläche des Kühlblocks grob geschliffen

Bei der Installation des CPU-Kühlers merkt man die mittlere Komplexibilität der Installation. Da sehr viele Sockel unterstützt werden, wirkt das Befestigungskit sehr komplex. Je nachdem, welchen Sockel man hat, muss man unterschiedliche, zum Teil sehr kleine Schraubvorrichtungen verwenden. Die Installation gestaltet sich dennoch nicht zu schwer und der CPU-Kühler sitzt nach der Befestigung fest am Motherboard.

Gelid Solutions CPU-Kühler The Black Edition Lieferumfang

Gelid Solutions CPU-Kühler The Black Edition

Benchmarks

Bei 18°C Ambient Temperatur haben wir den Lüfter bei Idle (Ruhezustand am Desktop) und Stress (Maximale Belastung des CPUs mittels Prime95) gestellt und das nochmals bei niedriger Lüftergeschwindigkeit und höher Lüftergeschwindigkeit beider Lüfter. Als Vergleichstest nutzen wir den Standardkühler des Intel I5-3570K:

Stresstest I5-3570K Boxed Standardkühler

Stresstest I5-3570K Boxed Standardkühler

Stresstest I5-3570K The Black Edition 2x Gelidlüfter

Stresstest I5-3570K The Black Edition 2x Gelidlüfter

Die Ergebnisse unterscheiden sich klar und heben sich stark ab. Während der Silentbetrieb mit dem Boxedkühler nahezu unmöglich erscheint, und der Lüfter nur bei maximaler Leistung arbeiten muss, sieht es beim Gelid Kühler ganz anders aus. Zwischen 10-58% bessere Kühlleistung konnten wir im Silentbetrieb mit The Black Edition erreichen. Es steht sogar im Silentbetrieb ein bisschen Platz für Übertaktung im Spiel.

Bedenkt man, dass die Intel i5-3570K CPU mit -100mV gesteuert wurde, so können wir den Gelid Kühler loben. Wer den Standardlüfter unerträglich laut findet, der sollte dringend eine andere Kühllösung suchen.

Bei 90% Lüftergeschwindigkeit drehen die Gelid Lüfter auf und sie sind dann bereits gut zu hören. Sie nähern sich somit der Lautstärke wie der es Boxed Kühlers an. Wer die Lautstärke angenehm findet, der kann die Lüfter auch bei höherem RPM laufen lassen, und so seine CPU stärker kühlen. Bei maximaler Leistung der Gelid Lüfter kriegt ihr die gekühlte Power zu spüren.

Hier die absoluten Werte:

IDLE:

Boxed 90%: 29,25 °C
Boxed 40%: 48,25 °C

TBE Gelid 90%: 26,25 °C  [10,25% besser]
TBE Gelid 20%: 28 °C [58,5% besser]

STRESS:

Boxed 90%: 58,75 °C
Boxed 40%: 70,75 °C
TBE Gelid 90%: 42 °C [28,5% besser]
TBE Gelid 20%: 48,75 °C [31% besser]

Stresstest I5-3570K Durchschnitt Boxed Vs. The Black Edition

Stresstest I5-3570K Durchschnitt Boxed Vs. The Black Edition

Pro

  • Sehr gute Kühlleistung
  • Hohe Kompatibilität zu vielen Sockeln
  • High-Profile Ram kann in den ersten Slots benutzt werden
  • Viel Zubehör darunter zwei PWM Lüfter

Contra

  • Installation kann sich schwierig gestalten

 

Fazit

Gelid Solutions bietet ein sehr gutes Verhältnis zwischen Kühlleistung und Lautstärke. Die mitgelieferten Lüfter können runtergeregelt werden, sodass man absolut nichts mehr hört. Wer mehr Leistung braucht, kann die Lüfter gerne hochdrehen. Passend dazu kann sogar ein dritter Lüfter installiert werden. Optimal finden wir, dass High-Profile Ram installiert werden kann und der Zubehör nicht wenig ausfällt. Mit dem Y-Verteiler können beide Lüfter vom Kühler an nur einen CPU-Lüfteranschluss am Motherboard angeschlossen werden. Wer sich nicht scheut, einen neuen Kühler zu kaufen, dem können wir The Black Edition empfehlen.

 

Das könnte dich auch interessieren:

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.