Sony Tablet S und Tablet P in Deutschland offiziell vorgestellt – Verfügbarkeit und Preise bekannt -

September 1st, 2011 | Posted by j4mil in Allgemein | Android | Tablets
  

Heute kommt eine Meldung nach der anderen. Klar die IFA hat mehr oder weniger begonnen. Zumindest sind es die Pressekonferenzen und diverse Pressemeldungen, die für Aufsehen sorgen. Sony gibt nun auch endlich Informationen über die Verfügbarkeit und den Preis zu den heißersehnten Tablet-PC`s an. So wird das Sony Tablet S Ende September in der Wi-Fi-Version mit 16GB und 32 GB Speicher für 479,- und 579,- Euro erhältlich sein. Eine 3G-Version mit 16 GB Speicher erscheint ab Mitte November für 599,- Euro. Das Sony Tablet P gibt es ab Mitte November für 599,- Euro. Es wird auch nur eine  3G-Version (ohne Wi-Fi) des Tablet P geben.

Beide haben einen Nvidia Tegra 2 Dual-Core Prozessor verbaut, der für ausreichend Leistung sorgen. Die Wi-Fi Versionen werden mit Android 3.1 “Honeycomb” ausgestattet, während die 3G-Modelle mit Android 3.2 “Honeycomb” laufen werden. In beiden Fällen kann mit einem Software-Update gerechnet werden. Die Display-Auflösung des 9,4-Zoll großen Tablet S beträgt 1280 x 800 Pixeln. Die beiden 5,5-Zoll-Display des Tablet P lösen mit 1024×480 Pixeln auf. Für jene die ihr Zuhause mit Sony-Geräten bestückt haben, bieten die beiden neuen Tablets eine schnelle und bequeme Vernetzung, um einen Bravia-TV oder Musik-Anlage verbinden zu können.

Um mehr Eindrücke zum Tablets S zu erhalten, ist hier noch ein Hands-On Video:

 Und hier die etwas lange Presse-Meldung:

Alle Innovationen von Sony vereint in ihrer schönsten Form: Die Sony Tablets S und P

Pünktlich zur IFA und passend zum diesjährigen Motto „Connected World“ präsentiert Sony seine ersten Tablets S und P. Ihr unverwechselbares Design macht sie zu idealen Begleitern für Fans des mobilen Entertainments. Als erste PlayStation®-zertifizierte Tablets holen die Modelle beliebte Gaming-Klassiker auf den Bildschirm. Dank der Infrarot-Schnittstelle des Sony Tablet S wird das Gerät im Handumdrehen zur Fernbedienung und steuert so mühelos Home-Entertainment-Geräte. Bereits im September kommt das Sony Tablet S auf den deutschen Markt, das Sony Tablet P folgt im November 2011.

Sony kündigt auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) die Verkaufsstarts der ersten Tablets in Deutschland an. Die Android-basierten Geräte Sony Tablet S und Sony Tablet P kombinieren innovative Hardware sowie Content- und Netzwerk-Services mit einer intuitiven Bedienung für die Nutzung einer spannenden neuen Welt vernetzter Unterhaltungserlebnisse. Schnell und leistungsfähig warten beide Modelle mit einem riesigen Angebot an Apps und vielseitigen Services auf – von Filmen über Musikinhalte bis hin zu Büchern und Spielen. Das ergonomische und praktische Design macht die beiden Tablets einzigartig.

Sony Tablet S: Pures Unterhaltungsvergnügen und intuitive Steuerung von Home Entertainment Geräten
Das in Deutschland ab Ende September 2011 erhältliche Sony Tablet S ist mit seinem 9,4 Zoll (23,8 cm) großen Touchscreen-Display für die mobile Multimedia-Unterhaltung optimiert. Dank seines leistungsfähigen NVIDIA® Tegra™ 2 Mobilprozessors können Besitzer des Sony Tablet S ihre Lieblingsinhalte und Apps auf dem großen, hochauflösenden Bildschirm genießen. Mit seinem Gewicht von etwa 598 Gramm (Wi-Fi-Version) und seinem einzigartigen, asymmetrischen und ergonomischen Design lässt sich das Tablet ohne weiteres auch mehrere Stunden lang komfortabel halten. Eine Wi-Fi/UMTS-Version des Sony Tablet S wird ab November 2011 erhältlich sein.

Sony Tablet P: Uneingeschränkter Entertainment-Spaß für unterwegs
Das ab Mitte November erhältliche Sony Tablet P ist ganz und gar auf die mobile Kommunikation und Unterhaltung ausgerichtet und dank seines innovativen Klappdesigns mit zwei Bildschirmen besonders gut für den Einsatz unterwegs geeignet. Im Inneren des etwa 372 Gramm leichten Sony Tablet P arbeitet ebenfalls ein NVIDIA® Tegra™ 2 Mobilprozessor wie beim Sony Tablet S. Auch dieses Tablet ermöglicht drahtlose Netzwerkverbindungen über WLAN oder das UMTS-Mobilfunknetz. Mit den zwei 5,5 Zoll (13,9 cm) großen Touchscreen-Displays lässt es sich auf ein Format von nur etwa 79 x 180 x 26 Millimetern zusammenklappen und findet in jeder Jackentasche Platz.

Einfacher Zugang zu sämtlichen digitalen Entertainment-Inhalten
Auf beiden Geräten laufen aktuelle Android-Versionen. Das Sony Tablet S läuft mit Android 3.1 oder 3.2[1], auf dem Sony Tablet P wird die neueste Version 3.2 installiert sein, wenn es im November auf den Markt kommt.

Für die Aufnahme von Fotos und Videos verfügen beide Modelle über Kameras auf der Vorder- und Rückseite. Ein USB-2.0-Anschluss und ein Steckplatz für SD-Karten erleichtern System-Sicherungen sowie direkte Datenübertragungen von Peripherie-Geräten wie Digitalkameras oder Camcordern.

Ergonomisches und einzigartiges Design
Das Sony Tablet S verfügt über ein einzigartiges, asymmetrisches Design, das an eine umgeschlagene Zeitschrift oder ein Buch erinnert. Der Formfaktor macht es möglich, das Gerät über lange Zeit bequem in der Hand zu halten – besonders komfortabel, wenn man ein E-Book liest oder ein Video anschaut.

Wenn das Gerät auf einer ebenen Fläche liegt, ist der Bildschirm leicht geneigt, wodurch er besonders gut ablesbar ist und das Tippen erleichtert wird. Eine optional erhältliche, spezielle Halterung verwandelt das Sony Tablet S auf Wunsch in einen digitalen Fotorahmen, Musikplayer oder eine Digitaluhr, die benutzerdefinierte Informationen anzeigt.

Das innovative Design des Sony Tablet P beinhaltet zwei Touchscreens, die für unterschiedliche Funktionen genutzt werden können. So können zum Beispiel auf einem Display E-Mails abgerufen werden, während das andere als Tastatur genutzt wird. Die Splitscreens können aber auch zum Surfen im Web oder für andere Aktivitäten zu einem großen Display kombiniert werden. Durch das Klapp-Design hat das Tablet P eine besonders kompakte Form und lässt sich problemlos in einer Jacken- oder Handtasche transportieren. Beim Lesen von E-Books kann das Sony Tablet P außerdem um 90 Grad gedreht werden, um den Text wie bei einem normalen Buch komfortabel auf zwei Seiten zu lesen.

Beide Sony Tablets sind mit der TruBlack™-Technologie von Sony ausgestattet. Durch die Regelung der Lichtbrechung zwischen dem LCD und dem Bildschirm reduziert das TruBlack-Panel Reflektionen und Blendungen von Sonnenlicht oder Leuchtstofflampen, um in jeder Umgebung eine kontrastreiche, gut lesbare Darstellung zu erzielen.

Schnell und reibungslos
Die Quick View-Technologie ermöglicht extreme schnelle Reaktionszeiten und damit das schnellere Laden von Websites. Quick Touch kombiniert verschiedene Technologien von Sony und sorgt für einen flüssig arbeitenden Touchscreen. Die virtuelle Tastatur nutzt mit ihren großen Tasten den Platz auf dem Display optimal aus und passt sich automatisch an die aktuelle Nutzung an. Bei der Eingabe von Passwörtern erscheint zum Beispiel ein Ziffernblock und die automatische Wortergänzung hilft beim schnellen Tippen von E-Mails oder SMS.

Netzwerk-Unterhaltung
Die Tablet Modelle ermöglichen den einfachen, flüssigen Zugriff auf spannende, netzwerkbasierte Unterhaltungs- und Content-Angebote[2].

• Sony Entertainment Network Services: Video Unlimited wird auch für die Sony Tablets ein riesiges Angebot an Filmen und TV-Episoden zum Download anbieten. Eine erste Auswahl steht Sony Tablet Nutzern bereits zum Verkaufsstart mit einem begrenzten Content-Angebot zur Verfügung. Das Angebot wird im Laufe der Zeit ausgebaut. Der Cloud-basierte Musikdienst Music Unlimited von Sony, mit dem Musikliebhaber Zugriff auf mehr als zehn Millionen[3] einzigartige Musiktitel erhalten – sowohl von großen Labels als auch von kleineren, unabhängigen Musikverlagen auf der ganzen Welt wird ebenfalls ab Oktober für die Nutzer der Sony Tablets zur Verfügung stehen.

• PlayStation®-zertifiziert: Das Sony Tablet S und das Sony Tablet P sind die ersten PlayStation®-zertifizierten Tablet-Geräte für maximalen Gaming-Spaß mit entsprechend zertifizierten PlayStation-Spielen. Auf beiden Modellen sind die Spiele Crash Bandicoot und Pin Ball Heros bereits vorinstalliert.

• Reader™ Store: Ein schnell wachsender Katalog von E-Books und Zeitschriften wird ebenfalls in Europa verfügbar sein – noch bis Ende Oktober zunächst in Großbritannien, bis Ende des Jahres auch in Deutschland. In Frankreich, Italien und Spanien wird der Reader Store im Frühjahr 2012 verfügbar sein. Auf dem ideal für mobiles Lesen geeigneten Sony Tablet können Bücherfreunde während der Lektüre ganz einfach Lesezeichen setzen, Textstellen markieren und die Schriftgröße verändern. Damit das Lesevergnügen sofort nach dem Kauf beginnen kann, sind auf den Sony Tablets bereits zwei spannende Bestseller Kriminal-Romane vorinstalliert: „Rotkehlchen“ von Jo Nesbø sowie „Ballaststoff“ von Ella Danz.

Auf Videos, Musik, Spiele und andere Inhalte können Sony Tablet Nutzer durch einfaches Antippen des „Favoriten“-Symbols direkt zugreifen.

Großes Angebot an Apps
Auf dem Sony Tablet S und dem Sony Tablet P sind zahlreiche Apps für eine vielfältige Unterhaltung mit Videos, Musik, Spielen und E-Books bereits vorinstalliert. Beide Modelle ermöglichen den sofortigen Zugriff auf die mobilen Services und Apps von Google™ einschließlich Karten in dreidimensionaler Ansicht und der einfachen Suche im Web mit Google Voice Search. Im Android Market™ steht außerdem eine riesige Auswahl an weiteren Apps zum Download zur Verfügung – einschließlich einer zunehmenden Zahl von Anwendungen, die speziell für die beiden Tablets optimiert wurden. Vorinstalliert sind unter anderem die folgenden Apps von Sony:

• Der Social Feed Reader sammelt Facebook-, Twitter- und RSS-Meldungen in einem einzigen Feed und macht es Tablet-Besitzern dadurch besonders leicht, sich jederzeit auf dem Laufenden zu halten.

• Mit dem Music Player können Anwender bequem in ihrer Musik-Bibliothek stöbern, mit SensMe™-Kanälen automatisch erstellte Playlisten nutzen, Alben-Cover und anderes Bildmaterial ansehen und themenverwandte Online-Inhalte abrufen. Durch einfaches Antippen eines Symbols auf dem Bildschirm kann Musik außerdem drahtlos an DLNA-fähige Geräte wie zum Beispiel ein Hifi-System gesendet werden.

• Mit dem Video Player können Tablet-Nutzer in Video-Inhalten blättern und diese in verschiedenen Ansichtsmodi wiedergeben, schnell zu bestimmten Szenen springen und die Videos außerdem drahtlos an DLNA-fähige Geräte wie einen BRAVIA TV übertragen.

Geräteübergreifende Konnektivität
Mit den Sony Tablets können Nutzer Inhalte ganz einfach drahtlos mit Freunden und der Familie teilen. Fotos und Videos werden auf Wunsch einfach per Fingertipp drahtlos an DLNA-fähige Fernseher und andere kompatible Geräte gesendet. Musik-Steaming vom Sony Tablet S an drahtlose Lautsprecher ist ebenfalls möglich.
Das Sony Tablet S verfügt über eine Infrarot-Schnittstelle und kann daher als individuell programmierbare Fernbedienung für verschiedene Geräte wie Fernseher, Blu-ray Disc™-Player und andere Heimkino-Komponenten genutzt werden – auch herstellerübergreifend.
Beide Sony Tablet Modelle sind mit der „Media Remote“ App kompatibel, mit der sich ganz einfach weitere Geräte von Sony, inklusive der BRAVIA Fernseher, über Wi-Fi steuern lassen.

Breites Zubehörangebot
Das umfangreiche Zubehörangebot beinhaltet ein Netzteil, einen Akku sowie Austausch Cover (für das Sony Tablet P), eine LCD-Schutzfolie, ein Cradle für das Sony Tablet S, das nicht nur als Ladestation dient, sondern die Funktionalität des Sony Tablet S erweitert: So kann das Tablet S angedockt als Bilderrahmen, Uhr oder Musikplayer genutzt werden. Desweiteren ist ein USB-Adapterkabel zum Übertragen von Daten zum Beispiel von einem USB-Stick und eine speziell auf Googles Betriebssystem Android angepasste Bluetooth-Tastatur erhältlich. Darüber hinaus gibt es verschiedene Taschen, u.a. die elegante funktionale Lederschutzhülle SGP-CV1 in schwarz oder braun, die auch als Ständer für das Sony Tablet S dienen kann.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit
Sony Tablet S, 16 GB, Wi-Fi (SGPT111): 479,00 Euro
Sony Tablet S, 32 GB, Wi-Fi (SGPT112): 579,00 Euro
Verfügbarkeit: Ende September 2011

Sony Tablet S, 16 GB, Wi-Fi/3G (SGPT113), 599,00 Euro
Verfügbarkeit: ab Mitte November 2011

Sony Tablet P 16 GB, Wi-Fi/3G (SGPT212): 599,00 Euro
Verfügbarkeit: ab Mitte November 2011

Zubehör:
Sony Tablet S:
Netzteil SGP-AC10V1: 34,99 Euro
Ledertasche SGP-CK1: 89,99 Euro
Funktionale Lederschutzhülle SGP-CV1/B oder /T: 79,99 Euro
Casual Schutzhülle SGP-CV2: 59,99 Euro
Cradle SGP-DS1: 34,99 Euro
LCD-Schutzfolie SGP-FLS1: 19,99 Euro
Bluetooth-Tastatur: 64,99 Euro
Verfügbarkeit: Ende September 2011

Sony Tablet P:
Netzteil SGP-AC5V2: 34,99 Euro
Ersatzakku SGP-BP01: 69,99 Euro
Austauschcover SGP-C1/B oder /W: 54,99 Euro
Ledertasche SGP-CK2: 89,99 Euro
Casual Schutzhülle SGP-CP1: 39,99 Euro
LCD-Schutzfolie SGP-FLS2: 19,99 Euro

Quelle: netbooknews

Das könnte dich auch interessieren:

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.