Apple: Anleitung Lion USB Stick selber erstellen

Juli 21st, 2011 | Posted by f4bi4n in Apple
  

Das neue Betriebssystem Mac OS X Lion gibt es derzeit nur als Download im Mac App Store. Wer eine langsame Internet Verbindung hat schaut dabei erst einmal in die Röhre oder wartet bis im August Lion auf einem USB-Stick für 59 € erhältlich ist. Statt das Betriebssystem auf dem Mac herunterzuladen kann man sich die Datei auch einfach auf einem anderen Computer herunterladen und dann einen bootfähigen USB-Stick erstellen.

Dafür benötigt man einen USB-Stick oder eine SD-Karte mit mindestens 4 GB Speicherplatz und der Stick muss leer sein. Auf einem anderen Mac lädt man sich nun Lion herunter. Anschließend öffnet man im Finder den Ordner Programme und führt einen Rechtsklick aus. Danach folgen Klicks auf  “Paketinhalt zeigen”, “Contents” und “SharedSupport”. Dort befindet sich die Datei  “InstallESD.dmg”, die man auf den Schreibtisch kopiert.

Nachdem der USB-Stick mit dem Mac verbunden ist, öffnet man über “Finder” > “Programme” > “Dienstprogramme” das “Festplatten-Dienstprogramm”, damit man den USB-Stick  in das von Apple benötigte Dateisystem HFS+ formatieren kann. Dazu klickt man in der linken Seitenleiste auf den Eintrag des USB-Sticks und im Anzeigefenster auf den Reiter “Löschen”. Anschließend wählt man “Mac OS X Extended (Journaled)” aus und gibt dem USB-Stick einen Namen. Danach folgen zwei Klicks auf “Löschen”. Nun klickt man auf den Reiter “Wiederherstellen” in der oberen Leiste und wählt  nach einem Klick auf “Image”  die kopierte “InstallESD.dmg”-Datei aus und klickt auf “Öffnen”. Danach zieht man den USB-Stick mit gedrückter Maustaste aus der linken Seitenleiste in die Zeile “Zielmedium”. Anschließend folgen die zwei letzten Klicks auf “Wiederherstellen” und “Löschen”. Nach einer kurzen Wartezeit hat mann dann einen USB-Stick mit Mac OS X Lion erstellt.

Das könnte dich auch interessieren:

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.