ZAGGmate Bluetooth-Tastatur und Case für das iPad im Test

Januar 9th, 2011 | Posted by Frank Feil in Apple
  

Schon im Dezember habe ich euch das neue ZAGGmate vorgestellt, eine Mischung aus Bluetooth-Tastatur und Schutzhülle für das iPad. Inzwischen ist auch ein Rezensionsexemplar bei mir angekommen und ich habe das ZAGGmate für euch ausführlich unter die Lupe genommen. Für meinen Teil muss ich sagen, dass ich großen Gefallen an dem Konzept gefunden habe.

Für inzwischen 99 Euro bekommt man das ZAGGmate und damit eine vollwertige Bluetooth-Tastatur und gleichzeitig ein stylisches Case für das iPad. Ich habe im Video für euch alles zusammengefasst, deshalb an dieser Stelle nur ein paar Dinge, die mir am wichtigsten erscheinen: die Verarbeitung des ZAGGmate ist top, allerdings wird die Rückseite des iPad nicht vor Kratzern geschützt, es sei denn, man benutzt eine Schutzfolie. Die Verbindung via Bluetooth funktioniert tadellos und auch das Tippen auf der Tastatur gestaltet sich recht komfortabel. Es ist natürlich etwas schade, dass zumindest mein Exemplar über ein US-Tastaturlayout verfügt. Man kann dies zwar umstellen, die Bezeichnungen auf den Tasten bleiben jedoch. Wer wie ich blind tippt, wird daran aber wohl keinen Anstoß nehmen.

Mit dem ZAGGmate wird das iPad quasi zum kleinen Notebook, was manche kritisieren. Hierzu habe ich ebenfalls am Ende des Videos Stellung genommen, weshalb ich auch dieses Thema nicht vertiefen möchte. Auf den ersten Blick mag der Preis von 99 Euro für den ein oder anderen als recht hoch erscheinen, für Material, Verarbeitung und Funktionlität des ZAGGmate ist dieser aber vollkommen angemessen (gerade wenn man bedenkt, dass manche KFZ-Halterung für das iPhone schon über 80 Euro kostet).

In diesem Sinne kann ich das ZAGGmate nur jedem empfehlen, der auf der Suche nach einer guten Kombi aus Tastatur und Case für das iPad ist. Weitere Details gibt es im Video! Bestellen lässt sich das ZAGGmate derzeit ausschließlich hier.

ZAGGmate Bluetooth-Tastatur und Case für das iPad im Test from Frank Feil on Vimeo.

Das könnte dich auch interessieren:

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.